Neues aus dem Unternehmen


neues Verfahren IKOL-ProstV (Prostituiertenverwaltung)


Am 01.07.2017 trat das Gesetz zur Regulierung des Prostitutionsgewerbes sowie zum Schutz von in der Prostitution tätigen Personen (ProstSchG) in Kraft.
Abschnitt 2 des Gesetzes definiert speziell die zur Anmeldung einer in der Prostitution tätigen Person notwendigen Schritte und Verwaltungsakte.
Genau an dieser Stelle setzt IKOL-ProstV an. Das neu entwickelte Fachverfahren dient der gesetzteskonformen Verwaltung der in der Prostitution tätigen Personen.
Es unterstützt die Kollegen und Kolleginnen in den Verwaltungen mit einer modernen, intuitiv zu bedienenden Benutzeroberfläche und beinhaltet sämtliche Funktionalitäten zur Durchführung der in dem Gesetz enthaltenen Vorschriften.

Weitere Informationen finden Sie unter IKOL-ProstV






XGewerbeanzeige


Die elektronische Übermittlung von Daten aus der Gewerbeanzeige an empfangsberechtigte
Stellen nach § 3 Absatz 4 der Gewerbeanzeigeverordnung ist in vollem Gange.
Dank unserer Datentransfer-Infrastruktur IKOL-DATIS senden alle IKOL-GW-Anwender Daten zu Gewerbeanzeigen vollautomatisch via OSCI an die entsprechenden Empfänger.
Da aber nicht alle empfangsberechtigten Stellen in der Lage sind diese Daten entgegenzunehmen, haben wir IKOL-DATIS um die entsprechende Funktionalität erweitert.

Weitere Informationen finden Sie unter IKOL-DATIS






Kooperation von Schelhorn OWiG Software GmbH und CBG mbH im Bereich Ordnungswidrigkeiten


Vor dem Hintergrund des heutigen rasanten Innovationstempos - gerade auch im IT Bereich - ist eine Spezialisierung auf Fachkompetenzen unumgänglich geworden.
Die Firma Schelhorn OWiG Software GmbH bietet bewährte, ausgezeichnete Verfahren an - daher ist die Firma CBG mbH in diesem Sektor eine Kooperation mit der Firma Schelhorn OWiG Software GmbH eingegangen.